• A01_9085_00007
  • dana1a Kopie
  • A01_9085_00007

  • dana1a Kopie

BERIO REMIX – Stefan Thiel

Stefan Thiel

Ausstellung vom 20.11.2018 bis 13.01.2019

Über die Ausstellung

„Im Kaufhaus des Lebens haben mir folgende Abteilungen gut gefallen: Reisen, Sex, Revolution, elegante Verpackungen und deutsche Landschaften.“
Stefan Thiel beschäftigt sich mit der Konsumgesellschaft, in der nach Debord alles, wie auch Gefühle und Empfindungen, zur Ware wird. „L’economie transforme le monde, mais seulement dans un monde d’ economie.“ Parallel dazu versucht Stefan Thiel auf dem Wege des kunsthandwerklichen Schneidens und seine Anlehnung an die Fotografie eine persönliche künstlerische Handschrift zu umgehen. In seinen Sujets verhandelt Stefan Thiel seine und unsere Begehrlichkeiten. Liebe, Stärke, Anerkennung und Konsum sind unsere Triebkräfte. Dabei konterkariert er mit seiner Technik der scharfen Abgrenzung die Philosophie, wir seien gar nicht in der Lage, die Dinge klar zu sehen und erkennen nur Umrisse in dem Nebel unseres Begehrens. Dieser Nebel ist Teil unserer Erziehung, Teil der Konventionen des Ringes um gesellschaftliche Anerkennung.
Stefan Thiel präsentiert uns in der Galerie KUNST im RAUM im Berio Umrisse, Silhouetten, die wir Rezipienten mit unseren Ängsten und Begehren füllen und aufladen.
In der Ausstellung „BERIO REMIX“ präsentiert er neben neuen Silhouetten und Zeichnungen eine Auswahl an Cut-outs und C-Prints der vergangenen zehn Jahre.

Über den Künstler

geb. 1965 in Berlin, Studium an der Hochschule der Künste Berlin 1988-94, lebt und Arbeitet in Sternberg

seit 1992 Ausstellungen im In- und Ausland

Galerien: Semjon Contemporary, Berlin / Dominik Mersch Gallery, Sydney / Cormac Eisenkraft Gallery, Prag

Öffentliche Sammlungen: Nationalgalerie Berlin, Sammlung Deutscher Bundestag, Kunstsammlung Neubrandenburg, Schwules Museum Berlin, Fuller Crafts Museum, Brookline

More about the artist